Test
/

 

Das Fasnachtsmotto 2018 heisst "Weisch no?"

  

 Der Tagesausflug

Am 15. Juli 2017 trafen sich 16 aufgestellte Froschzünftler beim Dorftreff Eschenbach zum traditionellen Sommerausflug. Mit dem Postauto ging es gut gelaunt in Richtung Goldingen, gespannt, welche Überraschungen und Herausforderungen sie heute wohl erwarten werden.

Im Atzmännig offerierte Zunftmeister Pascal Fässler höchst persönlich den ersten Apèro des Tages…und schon wartete die schnelle Rodelbahn. Ungeschminkt hiess es: "Die Mutigsten zuerst!" Dann ging es Schlag auf Schlag. Von der Rutschbahn direkt auf den Sessellift und schon stand die nächste flüssige Erfrischung bei der Alpwirtschaft Harz bereit.

Das Wandern ist des Zünftlers Lust und so hiess das nächste Ziel über Stock und Stein zum Hüttenberg ob Walde wandern. Die Anstrengungen hatten sich gelohnt, denn zur Belohnung gab es eine grosse Käseplatte als Stärkung.

Beim Abstieg Ricken zeigten dann gewisse Zünftlerinnen und Zünftler erste Ermüdungserscheinungen. Sie liessen keine Gelegenheit aus um ihre geschwollenen Füsse auszuruhen. Wenn kein Bänkli in der Nähe ist genügt auch ein Traktor oder ähnliches zur Erholung.

Begleitet von Thomas Konrad's Schwyzerörgeli herrschte den ganzen Tag top Stimmung. Herzlichen Dank dem unermüdlichen Musiker!

 Die Entscheidung

Am Abend war dann die Mottobestimmungs - Zeremonie angesagt. Filu verwöhnte die Froschzünftler zuerst mit feinster Grillade. Frisch gestärkt konnten die Kolleginnen und Kollegen ihre mehr oder weniger originellen Themen vorschlagen:

Welches Motto hatten wir noch nie? – Welches ist am Lustigsten? – Gibt es genügend Spielraum für eigene Fantasien? – Welche Sujets sind im Trend?

Doch dieses Jahr lief es mit der Mottowahl nicht so rund. Keine Idee konnte wirklich überzeugen…und es wurde immer später!

Auch DJ Filu liess immer wieder die gleichen Songs abspielen. Und so ertönte bereits zum x-ten Mal Polo Hofer's Lied "Weisch no?".

Das ist es! "Weisch no?" heisst das Motto der Eschenbacher Dorffasnacht vom 26./27. Januar 2018. Da können alle Fasnächtler und Gäste in alten Erinnerungen schwelgen, in frühere Epochen eintauchen oder an ihre erste Liebe zurückdenken!

Eine Woche später, am 22. Juli 2017, verstarb Polo Hofer. So bekommt das gewählte Motto leider noch eine ganz andere Bedeutung. Polo Hofer wird aber auch an der

Dorffasnacht in Eschenbach weiterleben, wenn einmal mehr der Song "Weisch no?" ertönt:

Weisch no…

Hinech fiire mir wieder e Party

Es git es Fescht, so wie's denn isch xii.

Weisch no…?

Bilder powered by linth.net

Fasnacht Freitag
Nachtumzug Samstag
Fasnacht Samstag